<img alt="" src="https://secure.perk0mean.com/184386.png" style="display:none;">

Nachhaltige Kreislaufwirtschaft für LIBERO Komponenten

Mit der Initiative zur Wiederverwendung wertvoller Komponenten von LIBERO Datenloggern trägt ELPRO dazu bei, die vorzeitige Entsorgung von A-Grade-Bauteilen zu verhindern und die Sicherung der Verfügbarkeit von Komponenten zu unterstützen.

Nachhaltige Kreislaufwirtschaft für LIBERO Komponenten

Mit der Initiative zur Wiederverwendung wertvoller Komponenten von LIBERO Datenloggern trägt ELPRO dazu bei, die vorzeitige Entsorgung von A-Grade-Bauteilen zu verhindern und die Sicherung der Verfügbarkeit von Komponenten zu unterstützen.

Aufgrund unterschiedlicher Beweggründe – seien es gesetzliche Vorgaben, wirtschaftliche Notwendigkeiten oder individuelle Überzeugungen – rückt der nachhaltige Umgang mit Ressourcen mehr und mehr in den Mittelpunkt unseres Handelns.

 

ELPRO möchte einen Beitrag leisten zu einer effizienten, nachhaltigen Wiederverwendung wertvoller Komponenten. Wir haben uns daher entschieden, unsere LIBERO Single-Use Datenlogger zentral zurückzuholen und so den grösstmöglichen Anteil der in unseren LIBERO Datenloggern verbauten wertvollen, knappen Rohstoffe, Bauteile und Komponenten über einen Re-Utilization-Prozess in den Material- und Produktionskreislauf von ELPRO zurückzuführen.

 

Wir verwenden ausschliesslich A-Grade-Bauteile, die typischerweise für einen Betrieb zwischen zehn und zwanzig Jahren ausgelegt sind. Im ELPRO Re-Utilization-Prozess werden diese Komponenten kontrolliert und unter Gewährleistung der ELPRO Qualitätsstandards aufbereitet und wiederverwendet.

 

Wir sind davon überzeugt, dass wir mit diesem Re-Utilization-Prozess den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen unterstützen und so dem weltweiten Mangel an Rohstoffen und Komponenten begegnen können. Helfen Sie uns dabei, indem Sie und Ihre Logistikpartner und Dienstleister sich an unserer Initiative «Nachhaltige Kreislaufwirtschaft für LIBERO Komponenten» beteiligen.

Fünf gute Gründe für die Rücksendung Ihrer LIBERO Datenlogger

 

 

Wiederverwendung wertvoller KomponentenVerschwendung von Ressourcen vermeiden

Über 90 Prozent aller Hardware-Komponenten unserer Datenlogger lassen sich wiederverwenden oder recyceln. Hierbei handelt es sich insbesondere um wertvolle Rohstoffe, die für die Chipherstellung benötigt werden.

 

 

Kreislaufwirtschaft Komponenten stärkenRecyclingkosten vermeiden, Kreislaufwirtschaft stärken

Die Rückgewinnung der Rohstoffe aus einzelnen Datenloggern ist aufwändig und die Entsorgung, das Recycling oder die Aufbereitung für den Einzelnen teuer. Mit der Rückholung unserer Logger tragen wir dazu bei, dass der grösstmögliche Anteil der verbauten wertvollen Rohstoffe in den Material- und Produktionskreislauf von ELPRO zurückgeführt wird. Nicht wieder verwendbare Teile werden sortenrein recycelt.

 

 

Lebensdauer von A-Grade-Bauteile nutzenLebensdauer ausschöpfen

Wir verwenden ausschliesslich A-Grade-Bauteile in unseren Datenloggern. Diese sind typischerweise für einen Betrieb zwischen zehn und zwanzig Jahren ausgelegt. Im ELPRO Re-Utilization-Prozess werden diese Komponenten kontrolliert aufbereitet und wiederverwendet, sodass Kunden neuwertige Geräte erhalten. 

 

 

Höchste Qualität sicherstellenQualität sicherstellen

Indem wir selbst die Komponenten der zurückgesandten Datenlogger in den von ELPRO definierten und kontrollierten Re-Utilization-Prozess einspielen, werden unsere hohen Qualitätsstandards gewährleistet. Unser Rückverfolgbarkeitssystem stellt dabei sicher, dass Komponenten je nach Art und Kritikalität maximal einmal bis dreimal in ELPRO-Produkten zum Einsatz kommen.

 

 

Langfristig Verfügbarkeit von Komponenten sichernVerfügbarkeit langfristig sichern

Der weltweite Mangel an Rohstoffen und Komponenten führt auch zu massiv angestiegenen Preisen. Ein Aspekt auf dem Weg aus der Krise ist die qualitativ hochwertige Wiederverwendung von Bauteilen und Komponenten. Nur über den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen kann die Verfügbarkeit langfristig zu marktgerechten Preisen sichergestellt werden.

So funktioniert die Wiederverwendung Ihrer LIBERO Datenlogger

 

Kreislauf Wiederverwendung Komponenten Datenlogger

 

 

Sammeln Sie die gebrauchten LIBERO Single-Use Datenlogger (LIBERO CB, CS und CI) vor Ort, bis Sie die gewünschte Anzahl Datenlogger erreicht haben. Verpacken Sie die gesammelten Datenlogger sicher und bereiten Sie die Versandpapiere vor. Ab einer Stückzahl von 500 LIBERO Datenloggern hilft ELPRO Ihnen beim Versand und übernimmt die Versandkosten. In diesem Fall setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung.

 

Bitte achten Sie dabei darauf, die Datenlogger als ‚Retourwaren zum Recycling‘ und nicht als ‚defekt‘ zu bezeichnen. Senden Sie die Datenlogger an einen der unten genannten ELPRO Standorte.

 

ELPRO prüft dann die LIBERO Datenlogger und Bauteile auf eine mögliche Wiederverwendung hin. Anschliessend werden sie in den Material- und Produktionskreislauf von ELPRO zurückgeführt. Alle Bestandteile, die nicht wiederverwendet werden können, übergeben wir vor Ort einer offiziellen Recycling-Station. 

An diese ELPRO Standorte können Sie Ihre LIBERO Single-Use Datenlogger schicken

 

Hier finden Sie die Anschriften für die Rücksendungen Ihrer gesammelten LIBERO Single-Use Datenloggern.

 

EL_Worldmap_Partner

Rücksendungen Schweiz  

ELPRO-BUCHS AG

Langaeulistrasse 45

9470 Buchs SG, Schweiz

swiss@elpro.com

T +41 81 552 08 08

 

Rücksendungen Europa

ELPRO Messtechnik GmbH

Hegelstrasse 46

73614 Schorndorf, Deutschland

brd@elpro.com

T +49 7181 48 20 60

Rücksendungen USA

ELPRO Services, Inc.

2335 State Route OH-821

Marietta, OH 45750, USA

usa@elpro.com

T +1 740 568 9900

 

Rücksendungen Asien

ELPRO Pte. Ltd.

No. 18 Boon Lay Way, TradeHub 21 #0-143

Singapore 609966

asia@elpro.com

T +65 6795 0809

 

Ab einer Stückzahl von 500 LIBERO Datenloggern hilft ELPRO Ihnen beim Versand und übernimmt die Versandkosten. In diesem Fall setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung.

FAQ – die wichtigsten Fragen rund um die Wiederverwendung von Bauteilen Ihrer LIBERO Single-Use Datenlogger

 

Was bringt es mir, wenn ich Datenlogger zurückschicke?

Die Branche beobachtet bereits seit mehreren Jahren eine wachsende Knappheit bei Bauteilen. Handelte es sich anfangs vor allem um einfache Komponenten wie Kondensatoren, herrscht heute weltweit ein Mangel an etlichen Rohstoffen und Komponenten. Dieser führt zu massiv angestiegenen Preisen. Da sich das absehbar nicht ändern wird, rückt die Kreislaufwirtschaft und die Wiederverwendung von Komponenten bei ELPRO, bei unseren Lieferanten und bei Ihnen, unseren Kunden, mehr und mehr in den Fokus. Nur über den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen kann die Verfügbarkeit langfristig zu marktgerechten Preisen sichergestellt werden.

Indem Sie sich an unserer Initiative «Nachhaltige Kreislaufwirtschaft für LIBERO Komponenten» beteiligen, tragen Sie Ihren Teil dazu bei, möglichst viele wertvolle und knappe Bauteile direkt in den Produktionskreislauf von LIBERO Datenloggern zurückzuführen.

 

Welchen Vorteil habe ich, wenn ich Datenlogger zurückschicke?

Die Rückgewinnung der Rohstoffe aus Datenloggern ist aufwändig, weshalb das Recycling in vielen Ländern teuer ist. Indem wir das Recycling und die Wiederverwendung von Bauteilen und Komponenten zentral für Sie übernehmen, tragen wir und Sie einen Teil zu einer effizienten und nachhaltigen Kreislaufwirtschaft bei und sorgen dafür, dass der grösstmögliche Anteil der in unseren Datenloggern verbauten wertvollen, knappen Bauteile und Komponenten in den Material- und Produktionskreislauf von ELPRO zurückgeführt werden.

 

Wer bezahlt den Versand der Datenlogger an ELPRO?

Die Organisation des Versands und die Versandkosten werden vom Versender übernommen. Ab einer Stückzahl von 500 LIBERO Datenloggern hilft ELPRO Ihnen beim Versand und übernimmt die Versandkosten. In diesem Fall setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung.

 

Wie kann ich LIBERO Datenlogger zurückschicken?

Verpacken Sie die Datenlogger und bereiten Sie die Versandpapiere und den Lieferschein vor. Deklarieren Sie die Sendung als ‚Retourwaren zum Recycling‘. Senden Sie die Datenlogger an einen der oben genannten ELPRO Standorte.

 

Welche Datenlogger kann ich zurücksenden?

Aus der LIBERO Cx Serie können Sie alle LIBERO CB, LIBERO CS und LIBERO CI Datenlogger an uns zurückschicken. 

 

Welche Informationen muss ich der Rücksendung beilegen?

Verwenden Sie bitte einen Lieferschein mit den Angaben zum Sender und die Anzahl Datenloggern. Bitte achten Sie dabei darauf, die Datenlogger als ‚Retourwaren zum Recycling‘ und nicht als ‚defekt‘ zu bezeichnen.

 

Ab welcher Stückzahl lohnt sich eine Rücksendung der LIBERO Datenlogger?

Wir sind der festen Überzeugung, dass es sich lohnt, jeden einzelnen LIBERO Datenlogger in den Material- und Produktionskreislauf von ELPRO zurückzuführen. Über 90 Prozent aller Hardware-Komponenten unserer Datenlogger lassen sich wiederverwenden oder recyceln. Hierbei handelt es sich insbesondere um wertvolle Rohstoffe, die für die Chipherstellung benötigt werden. Darüber hinaus verwenden wir ausschliesslich A-Grade-Bauteile, die typischerweise für einen Betrieb zwischen zehn und zwanzig Jahren ausgelegt sind.

 

Wie erhalte ich die notwendigen Zollpapiere?

Die Organisation des Versands und der notwendigen Versand- und Zollpapiere wird vom Versender übernommen. Ab einer Stückzahl von 500 LIBERO Datenloggern hilft ELPRO Ihnen beim Versand und übernimmt die Versandkosten. In diesem Fall setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung.

 

Wie muss ich die Datenlogger verpacken?

Verpacken Sie die LIBERO Datenlogger so, dass sie vor Nässe oder extremen Erschütterungen geschützt sind. Bitte achten Sie darauf, die Datenlogger in den Versandpapieren als ‚Retourwaren zum Recycling‘ und nicht als ‚defekt‘ zu bezeichnen.

 

Wo finde ich die nächste Drop-off-Station?

Sie können Ihre LIBERO Datenlogger an einen der oben genannten ELPRO Standorte senden.

 

Wen bei ELPRO kann ich kontaktieren, wenn ich Fragen habe?

Falls Sie Fragen zur Initiative «Nachhaltige Kreislaufwirtschaft für LIBERO Komponenten» haben, wenden Sie sich bitte an swiss@elpro.com oder an Ihre Kontaktperson bei ELPRO. 

 

Was passiert mit den Datenloggern bei ELPRO?

Über 90 Prozent aller Hardware-Komponenten der neuen ELPRO Datenlogger lassen sich wiederverwenden oder recyceln. Über unser Rückverfolgbarkeitssystem prüfen wir, ob Komponenten erneut verwendet werden können. Indem ELPRO selbst die Komponenten der zurückgesandten Datenlogger in den von ELPRO definierten und kontrollieren Re-Utilization-Prozess einspielt, werden die hohen Qualitätsstandards von ELPRO gewährleistet.