Verwaltung von Profilen zu Sensorstörungen

Unter "Settings" --> "Issue Profiles" finden Sie alle für Ihr Organisationskonto definierten Profile zu Sensorstörungen.

Issue-Profiles

Mit Hilfe von Issue Profilen können Sie Einstellungen für sensorbezogene Alarme und Warnungen definieren, die einem oder mehreren Ihrer Sensoren zugewiesen werden.

Dabei können die folgenden Einstellungen für ein Issue Profile definiert werden:

  • Profil Name: Ein Freitextfeld, der Ihr Profil beschreibt.
  • Missing value alarm: Alarm bei fehlendem Wert. Falls aktiviert, wird ein Fehlwertalarm ausgelöst, wenn ein erwarteter Messwert nicht rechtzeitig an ELPRO Cloud geliefert wird, sofern die definierte Fehlwertalarmverzögerung (siehe unten) abgelaufen ist.
  • Delay for missing value alarms: Verzögerung für Fehlwertalarme. Anzahl Intervalle, während denen ELPRO Cloud keinen Messwert erhalten haben darf, bevor ein Fehlwertalarm (siehe oben) ausgelöst wird.
    Bei einem 1min Messintervall (ECOLOG-PRO Funkmodule) kann es vorkommen, dass nur alle zwei Minuten zwei Messwerte eintreffen, da die Zeiten der Kommunikation und des Messintervalls unterschiedlich sind. Um diese Unsicherheit abzudecken, wird zu Abweichungsbeginn und -ende (unbekannter Beginn des fehlenden Wertes) ein Offset von +3 oder +4 addiert.
    Die Dauer der Fehlwertabweichung wird jedoch korrekt protokolliert, und die Alarmierung wird weiterhin ausgelöst. Sie hat keinen Einfluss auf die Korrektheit der Temperaturmessungen und die darauf basierte Alarmierung.
    Als Konsequenz empfehlen wir, dass bei 1min Messintervall eine Verzögerung von mindestens vier, bei 2min Logging mindestens zwei Verzögerungsintervalle eingestellt werden müssen. Ab 3min Logging muss die Verzögerung mindestens ein Intervall betragen (ein Intervall ist als Mindestintervall vordefiniert).
  • Sensor failure alarm: Sensorfehler-Alarm. Falls aktiviert, wird ein Sensorausfallalarm ausgelöst, wenn zwar eine Verbindung zwischen dem Modul und der ELPRO Cloud besteht, das Modul aber keinen aussagekräftigen Wert messen konnte. Bei Modulen mit internen Sensoren wie dem ECOLOG-PRO 1NTR bedeutet dies normalerweise, dass das Modul defekt ist. Bei Modulen mit externen Fühlern, wie z.B. dem ECOLOG-PRO 2PTR, kann dies auch auf einen Wackelkontakt zwischen dem Modul und dem externen Fühler hinweisen.
  • Radio strength warning: Warnung zur Funkstärke. Wenn aktiviert, wird eine Funkstärkewarnung ausgelöst, wenn die Signalstärke unter den definierten Schwellenwert (siehe unten) fällt, vorausgesetzt, die definierte Verzögerung für die Funkstärkewarnung (siehe unten) ist verstrichen.
  • Delay for radio strength warning: Verzögerung für Funkstärkewarnung. Anzahl der Intervalle, in denen die Signalstärke unter dem definierten Schwellenwert (siehe unten) gelegen haben muss, bevor eine Funkstärkewarnung (siehe oben) ausgelöst wird.
  • Radio strength warning threshold: Warnschwelle für die Funkstärke. Legen Sie fest, ob eine Funkstärkewarnung bereits bei einem schwachen Signal oder erst bei einem schlechten Signal ausgelöst werden soll.
  • Low battery warning: Warnung bei niedrigem Batteriestand. Wenn aktiviert, wird eine Warnung bei schwachen Batterien des Messmoduls ausgelöst. Tauschen Sie die Batterien des entsprechenden Moduls aus

Um ein neues Issue Profile zu erstellen, klicken Sie auf die Schaltfläche "Add Issue Profile" in der oberen rechten Ecke. Es wird ein Formular angezeigt, in dem Sie die oben beschriebenen Details angeben können.

Issue-Profile_Details

Um ein bestehendes Profil zu bearbeiten, klicken Sie auf das Symbol Bearbeiten Edit-Icon neben dem entsprechenden Profil.

Um ein Profil zu löschen, klicken Sie auf das Symbol Löschen Delete-Icon neben dem entsprechenden Profil. Es wird eine Sicherheitsmeldung angezeigt, die Sie bestätigen müssen, bevor das Profil gelöscht wird.

 

Hinweis: Verwenden Sie den Wizard, um einen neuen Sensor hinzuzufügen oder die Konfiguration eines Sensors zu ändern, um dem Sensor ein Issue Profile zuzuweisen. In diesem Wizard können Sie auch ein neues Issue Profile definieren oder ein bestehendes Profil bearbeiten.