FAQ LIBERO Tx

Hier finden Sie die meist gestellten Fragen zum LIBERO Tx.

Inhalt:

Wie bringe ich den LIBERO Tx/THx in den «Konfigurations-Modus»? 

LIBERO zeigt EOL, wie kann ich nun das PDF erstellen?

Was bedeutet EOL?

Ich habe den LIBERO gestartet – nun steht «DELY» auf dem Display was hat das zu bedeuten?

Das Display zeigt "X"

Wo finde ich die liberoCONFIG Software?

Welche elproVIEWER Version muss ich für meinen LIBERO benützen?

Was mache ich mit den LIBERO’s, deren Laufzeit fertig ist?

Wie erhalte ich einen originalen PDF-Bericht?

Wo kann die Sprache ich in der Software geändert werden

Was ist der Unterschied in der Konfiguration mit Start/Stop bzw. Ringspeicher?

Wie oft muss man den LIBERO Tx/THx auslesen?

Auf dem Display steht «STOP» - was muss ich machen?

Wieviel Batterielaufzeit hat der Logger noch? Wo kann ich das sehen?

Hier finden Sie weitere Informationen zu liberoCONFIG.

Wie bringe ich den LIBERO Tx/THx in den «Konfigurations-Modus»?  

Drücken Sie die Start + Stop Taste gleichzeitig, bis CONF im Display steht.  

LIBERO zeigt "EOL", wie kann ich nun das PDF erstellen?

Öffnen Sie die liberoCONFIG 2020.7.1.0 und stecken Sie den LIBERO in den USB-Port Ihres Computers. Gehen Sie zum Raster «Extras» und wählen "PDF von ausgeschaltetem Gerät erstellen".

Siehe Anleitung: LIBERO PDF-Bericht von ausgeschaltetem Gerät erstellen.

Was bedeutet "EOL"? 

EOL bedeutet «End of Life» - der LIBERO hat sein Lebensende erreicht und muss ausgetauscht werden. Sie können den Datenlogger im Elektroschrott entsorgen. 

Ich habe den LIBERO gestartet – nun steht «DELY» auf dem Display was hat das zu bedeuten? 

«DELY» ist die programmierte Zeitverzögerung, die der Logger braucht um sich an die Umgebungstemperatur anzugleichen und zu verhindern, dass nicht sofort ein Alarm anzeigt wird.

Platzieren Sie den Logger am gewünschten Ort, nach Ablauf der Startverzögerung beginnt der Logger die Temperatur aufzuzeichnen.

Das Display zeigt "X": 

Das «X» bedeutet, dass der LIBERO ausserhalb der definierten Temperaturgrenzen ist und ein Alarm anzeigt wird. 

Wo finde ich die Software liberoCONFIG?

Die Software liberoCONFIG 2020.7.1.0 ist kostenlos und kann direkt von unserer Homepage herunter geladen werden, wenn Sie diesem Link folgen.

Welche elproVIEWER Version muss ich für meinen LIBERO benützen?

Die jeweils neueste elproVIEWER Version ist rückwärtskompatibel auch mit gewissen früheren LIBEROs. Für ältere LIBEROs mit frühen Firmware-Versionen müssten gegebenfalls auch frühere Versionen von elproVIEWER verwendet werden. Bitte nehmen Sie in einem solchen Fall Kontakt mit Ihrem Customer Success Team von ELPRO auf oder erstellen Sie ein Support Ticket.. Die aktuelle Version von elproVIEWER steht auf dieser Website zum Download zur Verfügung: https://software.elpro.com/

Was mache ich mit den LIBERO’s, deren Laufzeit fertig ist? 

Sie können die Geräte im Elektroschrott entsorgen. 

Wie erhalte ich einen originalen PDF-Bericht?  

 Siehe Dokument -> Wie erhalte ich einen Originalen PDF-Bericht

Wo kann die Sprache ich in der Software geändert werden? 

Öffnen Sie die Software, klicken Sie auf Anwendung und wählen Sie Optionen aus 

 Ein neues Fenster öffnet sich, und Sie können die Sprache umstellen.

Was ist der Unterschied in der Konfiguration mit Start/Stop bzw. Ringspeicher?  

Ist der LIBERO Tx im Start/Stop Modus konfiguriert und der Logger wird gestoppt, generieren Sie bitte zuerst das PDF. Bevor der Logger wieder gestartet werden kann, muss dieser neu konfiguriert werden.

Ist der LIBERO Tx im Ringspeicher konfiguriert können Sie den Logger stoppen, das PDF generieren und wieder starten. Das Gerät zeichnet Daten auf bis der Speicher voll ist und beginnt dann mit dem Überschreiben der ältesten Werte.

Wie oft muss man den LIBERO Tx/THx auslesen? 

Grundsätzlich liegt es an Ihnen und Ihren Anforderungen wie oft Sie den LIBERO auslesen. Wir empfehlen den LIBERO in regelmässigen Abständen auszulesen. Dies kann wöchentlich, alle 2 oder auch 3 Wochen sein.

Bitte beachten Sie dass der LIBERO im Aufzeichnungsintervall von 10 Minuten eine Speicherkapazität von 111 Tagen, 2 Stunden und 40 Minuten hat.

Auf dem Display steht «STOP» - was muss ich machen? 

Der Speicher des Loggers ist voll. Bitte lesen Sie den Logger aus - generieren Sie das PDF, programmieren den Logger neu und starten Sie diesen danach wieder.

Wieviel Batterielaufzeit hat der Logger noch? Wo kann ich das sehen? 

Auf dem Display steht «Bat.End» xx d – Das sind die verbleibenden Tage, an denen der Logger noch aufzeichnet.
Wenn nur noch 30 Tage übrig sind, beginnt «Bat.End» zu blinken als Erinnerung, einen neuen Logger zu bestellen.
Wenn die Batterielaufzeit fertig ist, wechselt die Anzeige im Display auf EoL (End of Life).