News

«Einspruch abgewiesen»

25.Sep.2013

ELPRO festigt Patent auf Einbettung von Rohdaten im PDF

Der Einspruch eines grossen amerikanischen Wettbewerbers gegen das Patent auf die Einbettung von Rohdaten in eine PDF-Datei – eine Erfindung der ELPRO-BUCHS AG – wurde von der Einspruchsabteilung des Europäischen Patentamts (EPA) in vollem Umfang zurückgewiesen. Das an die ELPRO-BUCHS AG erteilte Patent wird in unveränderter Form aufrechterhalten. Die Entscheidung wurde am 14. März 2013 von der Einspruchsbehörde in München getroffen. Das Patent, welches die ELPRO-BUCHS AG bereits 2007 im Rahmen der LIBERO-Erfindung angemeldet hat, wurde damals vom EPA erteilt.

Alois Bischof, Gründer und VR-Präsident der ELPRO-BUCHS AG zur aktuellen Entscheidung des EPA: «ELPRO hat eine lange Tradition und wir sind stolz auf zahlreiche Erfindungen, die wir seit mehr als 25 Jahren im Bereich Monitoring gemacht haben. Insbesondere unsere Kunden in der Pharmaindustrie wissen, dass Patente helfen, Teile einer innovativen Leistung für eine bestimmte Zeit zu schützen, da sie ansonsten einfach kopierbar sind. Umso mehr freuen wir uns, dass das EPA erneut zu unseren Gunsten entschieden hat. Das ermutigt uns, weiter in die Entwicklung von innovativen Lösungen zu investieren.»

Die Möglichkeit der Einbettung der Rohdaten im PDF war ein revolutionärer Schritt in der Entwicklung von Datenloggern für die Kühlkettenüberwachung. Mit der Erfindung des LIBERO PDF Loggers durch die ELPRO-BUCHS AG war es möglich, einen Auswertebericht im PDF-Format zu generieren und die gemessenen Werte in einem PDF-Bericht aufzubereiten. Heute nutzen viele bedeutende internationale Pharmafirmen in den Bereichen klinische Studien und kommerzielle Transporte den LIBERO PDF Logger, dessen Prinzip inzwischen mehrfach kopiert wurde. Mit seiner aktuellen Entscheidung schützt das EPA geistiges Eigentum und erkennt die innovative Leistung, die von der ELPRO-BUCHS AG erbracht wurde, an. In wenigen Jahren ist der PDF-Datenlogger in der Kühlkette zum Industriestandard geworden, der nicht mehr wegzudenken ist. Martin Peter, Head of Sales & Marketing und Executive Vice President der ELPRO-BUCHS AG sagt: «Diese Entscheidung des Patentamts ist sehr wichtig für uns. LIBERO beinhaltet viele Innovationen, die leider nicht patentierbar waren, wie bspw. der Einsatz einer USB-Schnittstelle, das automatische Generieren eines PDF-Reports und der Einsatz von Multi-Zonen-Alarm. Die Festigung des Patents der einzig schützbaren Idee – die Einbettung der Rohdaten im PDF – ist ein sehr gutes und wichtiges Zeichen für uns. Unsere Kunden schätzen vor allem die einfache Handhabung unseres LIBERO PDF Loggers, der es ihnen ermöglicht, eine einzige Datei inkl. eingebetteter Rohdaten zu generieren.»

Back to list